Idee

Die Kinder dieser Welt brauchen Hilfe!

Mit einem Segelschiff sind entlegene Regionen der Erde besonders gut und einfach zu erreichen. Da Segeln unsere Leidenschaft ist, liegt es nahe, dieses Transportmittel auch zu nutzen, um weniger Privilegierten zu helfen. Dabei geht es besonders um Kinder in den entlegensten und oft armen Regionen der Welt.

Die erfahrene Skipperin, Sportjournalistin und Weltumseglerin Mareike Guhr ist seit über 30 Jahren auf allen Weltmeeren unterwegs. Mareikes Reisen haben dabei unterschiedliche Beweggründe – vor allem aber – viele Menschen für das Segeln zu begeistern. Das Ziel, die Welt und vor allem die Völker und Kulturen kennen zu lernen und dabei mit dem Schiff als Transportmittel auch helfen zu können, liegt ihr dabei besonders am Herzen.

Nach den ersten privat organisierten Hilfsprojekten in Haiti im Jahr 2011 haben wir daher nun den Verein „Island Child Care – Hilfe für Kinder weltweit e.V.“ gegründet, um gezielt Spenden sammeln und die weitere Arbeit in den unterschiedlichen Hilfsprojekten besser organisieren zu können.

Zudem möchten wir weitere Segler dazu animieren, ebenfalls Hilfslieferungen von den umliegenden Inseln mitzubringen. Eure Unterstützung ist also auch ganz praktisch gefragt: Meldet Euch – wir informieren gerne, was wo benötigt wird, und koordinieren die Hilfe.

Mit Mareikes neuem Katamaran, der „Moana“, geht es im Frühjahr 2020 zunächst in der Karibik nach Dominica und dann auch wieder nach Haiti, um erneut vor Ort Hilfe zu leisten. Im Jahr 2021 wird „Moana“ dann mit Hilfslieferungen auch wieder Haiti anlaufen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

Nähere Infos zu den geplanten Hilfsprojekten sind hier zu finden.